Der Friedhof auf dem St. Gallener Klosterplan

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Isidorus sagt:

    Er dient eben nicht nur als Friedhof, sondern auch als Baumgarten für die Obstbäume!

    Ist doch etwas sehr schönes und gibt auch einen Bezug zum Paradiesgarten.

    Dein Isí

  2. Der Paradiesgartenbezug ist gut! (Kopf gegen Tischplatte) Den gibts ja auch bei den Atriums- und Kreuzgangstheorien

  3. Raphael sagt:

    Ein paar Gedanken:
    Die Anzahl der Bäume und die Anzahl der Gräber stimmen überein. Wird für jeden Verstorbenen ein Obstbaum gepflanzt? – Der Zyklus der Jahreszeiten: Frühling = Auferstehung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.