Geschichte Durchblicken

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Holger sagt:

    Die Idee hatten wir wohl alle schonmal 🙂 – das Problem solcher scheiben ist allerdings, daß sie Wind und Wetter ebenso ausgesetzt sind, wie den Besuchern. Nach einem halben oder einem Jahr kannst Du die Dinger im Grunde wegschmeissen.

  2. Markus sagt:

    Och ich denke das wäre das geringste aller Probleme: zwei Scheiben, Bild in die Mitte, rundrum Silikon und vielleicht ne Schutzleiste drüber. Das einzige was man noch beachten sollte, wäre das das Bild UV-beständig sein muß. Und das man höherwetigen Kunstoff, respektive echtes Plexiglas nimmt. Und fertig ist die Laube 😉

  3. Holger sagt:

    Du glaubst gar nicht, was Wetter anrichten kann 🙂 – wir haben sowas mal vor Jahren für den Aussenbereich eines Museums gemacht – die dritte Variante hielt dann tatsächlich etwa 1 Jahr. Die erste, preiswerte, schaffte kaum 1 Woche mit Besuchern. Die Inhalte waren übrigens eingeäzt bzw. graviert – das war das kleinste Problem.

  4. Markus sagt:

    Die meißten Probleme hätte ich doch den „Besuchern“ zu geschrieben, die mal mit dem Schlüssel oder mit ´nem Messer (wieso auch immer) an dem Ding zu schaffen machen. Wird wahrscheinlich sehr stumpf/matt/undurchsichtig mit der Zeit!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.