Über die Wegeverfolgung die hier läuft

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. andreas sagt:

    Gehört zwar nicht zu diesem Beitrag, aber finde in der Neuerscheinung – Römer im Rhein-Main-Gebiet – eine Karte der römischen Fundplätze des 1.-5. Jhs. sehr interessant, da daraus hervorgeht, daß der Strassenverlauf von Astheimer und Gerauer Strasse in Trebur vermutlich auf eine römische Verbindungstrasse zwischen Mainz und dem Wallerstädter Römerlager zurückgeht. Die Strasse verlief demnach parallel mit der Steinernen Strasse nach Gross-Gerau-Esch, und kreuzte sich in Ginnheim auch mit dieser, um dann unmittelbar beim Astheimer Burgus vorbeizuführen.
    Dieser Weg führte ohne Umweg über Gross-Gerau, direkt über den Kühkopf zum Gernsheimer Römerkastell. Demnach entwickelte sich Trebur also anscheinend entlang einer alten Römerstrasse, sofern diese Skizze korrekt ist. Schaut man sich das ganze in einem Autoatlas an, ergibt dies allerdings schon Sinn, da die Gerauer Strasse, bevor sie kurz hinter dem Schwarzbach wieder nach nordwest abknickt, auf Lager und Vicus in Wallerstädten zielt.

  2. Danke für den Hinweis! Hatte mich gerade am Wochenende darüber Unterhalten und jetzt weiß ich wieder das ich das Buch haben wollte 😉

  3. andreas sagt:

    Kastell und Vicus Gross-Gerau-Esch mit Turmhügelburg Dornberg und Kastell und Vicus Wallerstädten mit der unerforschten Motte oder Befestigung Singhügel, südlich davon.
    Seltsame Parallelen oder Zufall? Es würde mich freuen, wenn du auch einmal über diese ehemalige Burg etwas in Erfahrung bringen könntest. Beim ersten Kommentar habe ich mich in der Himmelsrichtung leider verschrieben – statt nordwest meine ich natürlich südwest! LG

  4. Schreib mir mal ne Email über den Kontakt! Wollte eben an die Kommentar-Adresse schreiben, kam aber wieder zurück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.