Tribur.de

Tribur.de - Geschichte und so Zeugs

Geophysik mittels Smartphone [Update]

2 Antworten

  1. Segestes sagt:

    Das sieht mir nach einem HTC aus, oder?
    Wenns eines ist, dann hat das Gerät möglicherweiese diesen
    Magnetfeld-Sensor eingebnaut:
    http://www.ic-on-line.cn/iol/datasheet/ak8973_4138699.pdf
    Bei mir ist jedenfalls genau der im Gerät.
    Zum Rumspielen ist der ganz nett, aber damit eine halbwegs aussagekräftige Geoprospektion durchführen?
    Wenn da wirklich was bei dir rauskommt, dann werde ich das auch mal ausprobieren und zu einem vielversprechenden Ort fahren, der mich schon lange reizt.
    Vorerst warte ich aber mal gespannt auf deine Ergebnisse.

  2. Jøran-Njål sagt:

    Nun ja, die Geräte für Geophysik sind da schon etwas aufwendiger aufgebaut aber
    wer Ahnung von Elektronik hat, kann so etwas schon selber aufbauen.
    Auch ein Bodenradar ist heute kein großes Problem mehr.

    Nur die Auswertesoftware koste richtig viel Zeit und Nerven. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.