Der Ausgangspunkt – Trebur in der Zeit um 1100

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. K. Unglaube sagt:

    Zu: Die Wikipedia verzeichnet zu den Herren von Hagen Münzenberg einen potentiellen Ahnherren namens Wetti.

    Dazu folgende Literatur:

    Wilhelm E. Heupel: “ Der Sizilische Grosshof unter Kaiser Friedrich II.“ Bände 10-11,
    S. 300.

    Hellmuth Gensicke :“Geschichtliche Landeskunde, Band XVII“, Franz Steiner Verlag, Wiesbaden 1978. Darin: “ Ministerialität zwischen Odenwald und Westerwald“
    S. 79 + 80.

  2. K. Unglaube sagt:

    Weiteres zu Wetti als vermutetem Ahnherr:
    Prof. Karl Gruber, “ Minzinberg, Burg-Stadt-Kirche “ Zweite Auflage 1973, Graphische Druckanstalt W. Herr, Gießen, S. 80 ff, hier: Stammtafel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.