Sarg von Königin Edgitha gefunden!

Wie soeben die Presse berichtet wurde in Magdeburg ein Bleisarg entdeckt, der die Überreste von Königin Edgitha, der ersten Frau Kaiser Ottos des Großen und Tochter von Eduard dem Älteren von Wessex enthalten soll!

Sie starb am 29. Januar 946 in Magdeburg und wurde dort im Mauritiuskloster (an dessen Stelle steht jetzt der Dom) beigesetzt. Der Sarg wurde in dem im 16Jh. aufgestellten Kenotaph gefunden, der bisher als leer galt (deswegen ja ein Kenotaph=Scheingrab  😉   ) wohin die Gebeine wohl umgebettet wurden.

Nächste Woche wollen die Archäologen erste Erkenntnisse der Öffentlichkeit präsentieren!

Mehr Infos hier:

http://salikus.de/halle-nachrichten/bildung-forschung/forscher-aus-halle-saale-entdeckten-grab-von-koenigin-edgitha/f4be00279ee2e0a53eafdaa94a151e2c-528/

http://www.halleforum.de/Halle-Nachrichten/Archaeologie-Mutmasslicher-Sarg-der-Koenigin-Editha-entdeckt/18828

Dr. Guido Knopp

Historiker und Oberlehrer der Nation Dr. Guido Knopp gab letzte Woche HR1 ein Interview. Grund war der Start seiner Doku über Stauffenberg, wobei er auch über den Tom Cruise Stauffenberg Film befragt wurde, der heute anläuft.  Er erklärte das es dem Film an Authentizität mangele (uhhh das böse A-Wort) auf die Deutschland wert lege und das alles viel zu Vereinfacht würde…

Ähhh… Knopp bemängelt Vereinfachung? Was, bitte schön , geht denn hier ab?

Dazu ein Zitat aus dem Aktuellen Wikipedia Artikel über Guido Knopp:

Da sich die großen Serien immer wieder auf Biographien einzelner Persönlichkeiten beschränken, wird von Kritikern bemängelt, dass seine Geschichtsdarstellung oberflächlich bleibe und die Komplexität geschichtlicher Zusammenhänge zu stark vereinfacht werde.

Und nicht nur die Knopp Kritiker bei Wikipedia und ich sind dieser Meinung, man sollte da auch mal das Tempus Vivit Forum zum Thema der Knopp Serie „die Deutschen“ ansehen!

Der alte Main

Das der Neckar früher mal weiter südlicher als heute floß ist ja noch einigen bekannt, aber nur die wenigsten wissen das das die Horlache bei Rüsselsheim-Haßloch ein Teil davon war. Heute kann man noch in Google Earth die Schlingen erkennen in denen er um Hassloch und dann nördlich an Königstädten vorbei floß. Er floß anschließend Richtung Schönauer Hof um dann nach Bauschheim in den Rhein zu münden. Nördlich der Linie lag die Fünf-Dorf-Mark ( die mittelalterlichen Dörfer Bischofsheim, Flörsheim, Rüsselsheim, Raunheim und Seilfurt)

Tja von Seilfurt ist nichts mehr übrig, aber dafür kann man an der Horlache sehr schön spazierengehen

horlache

Regesten Online

Die Deutsche Kommission für die Bearbeitung der Regesta Imperii e.V.bei der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz macht sich dieMühe die Urkunden von Kaiser und Königs online zugänglich zu machen.

Super intressant wenn man sich dafür intressiert und ein Itinerar erstellen will oder man sich das einfach mal anschauen möchte.

Leider fehlt das Jahr 1066 noch ganz, hätte mich mal intressiert was da zur Hochzeit Heinrich IV. gestanden hätte… kommt Zeit, kommt Regeste!

Link: http://www.regesta-imperii.de/

Entdeckung in Frankfurt

Vor Weihnachten hatte ich beruflich in Frankfurt zu tun. Aus dem 10. Stock des Hochhauses in dem ich mich befand konnte ich auf eine Baugrube sehen in der die Bauarbeiten zum stocken gekommen waren und die Decken von Gewölben zu sehen waren. Als ich Gestern wieder vor Ort war konnte ich mit dem Handy ein Bild machen, inzwischen waren auch Mauern zum Vorschein gekommen:

frankfurt

An der grünen Plane ist eine Gewölbedecke offen!

Wie ich schon vermutete handelt es sich dabei um eine der Bastionen die zum Schutz Frankfurts im 17 Jh. angelegt wurden. Die Frannkfurter Rundschau hat hier einen Artikel darüber.

Erster Eintrag!

Obama ist vereidigt und ich starte hiermit diesen Blog!

Bei meinen Recherchen stoße ich immer auf alles Mögliche/Unmögliche  und solange die Homepage noch nicht wieder steht, dachte ich, ich schreibe den ganzen Kram den ich finde und der nicht direkt in meine Dokumentation über das Palatium Tribur einfließt mal hier hin!

Da das mein erster Versuch mit WordPress ist möge man mir meine Fehler verzeihen, und ein gutes Design muss auch noch her 😉

Viel Spaß!