Ländlicher Hausbau in Westfalen im frühen Mittelalter

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Ausführlicher ist das aus einer Disseration hervorgegangene Buch:

    A. Speckmann, Ländlicher Hausbau in Westfalen vom 6./7. Jahrhundert bis zum 12./13. Jahrhundert, Bodenaltertümer Westfalens 49 (Mainz 2010)

    Trotz des regionalen Schwerpunkts eignet sich das Buch m. E. recht gut als Einstieg in den frühmittelalterlichen Holzbau allgemein. ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.