Trebur verkauft die Pfalz nochmal…

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Kann man kein Bürgerbegehren aufstellen?
    Oder mal weiter „oben“ klingen?
    Was sagt die obere Denkmalbehörde dazu?
    Sind die Objekte vielleicht im Denkmalregister eingetragen? Das alleine könnte zukünftige Käufer vielleicht abschrecken (Auflagen etc.)

    Wieder einmal das typische Denken der Verwaltungsleute: Immer schön kurzfristig denken, damit die Zahlen in der eigenen (kurzen) Amtszeit stimmen, nach mir die sinnflut. Wieso kapiert diese Art von Leuten nicht, dass man bei solchen Dingen in großen Zeiträumen denken muss? Kulturerbe was weg ist, ist WEG!

  2. Es ist was in Vorbereitung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.