Kontroverses Reenactment

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Holger sagt:

    *seufz* – klar, jeder Hakenkreuzträger ein Nazi, jeder Kreuzritter ein Kinderschlächter, jeder Empire-Darsteller ein Royalist, jeder Wikinger muss natürlich brandschatzen …

    Es ist immer wieder erschreckend, welch schlichtes Weltbild einem in den Medien vielfach präsentiert wird. Die Darstellung einer deutschen Einheit dieser Zeit ist nunmal ohne entsprechende Symbole nur schwer zu realisieren und eigentlich ist dieser verkrampfte Umgang mit dieser Zeit und ihren Zeichen „typisch Deutsch“, denn hier starrt man lieber auf die Symbole einer vergangenen Epoche, als die Augen zu öffnen für den Fachismus der sich in unserer Zeit jenseits von von paar Spinnern in Springerstiefeln breit macht.

  2. Markus sagt:

    Du hast die Schotten und die Schafe vergessen 😉

    Das Problem ist oft das Halbwissen und die Vermischung von Fakten. Muß gerade an das WGT 2007 denken als die Antifa gegen ein paar harmlose Military-Elctro-Leute vorgegeangen ist…. aber um ehrlichzu sein würde ich mir nicht das Militärwesen des dritten Reichs aussuchen,persönlich würde ich mich da nicht wohl fühlen, aber sollte ist jedem selbst überlassen sein.Es gibt auch zivile Gruppen in dieser Zeitstellung, aber das ist auch für die Presse nicht so interresant, es sein denn jemand trüge einen Davidsstern. Ich kann mich erinnern das es mal einen riesen Auftsand gab als bei einer MA-VA jemand jemand, historisch korrekt, als Jude mit Judenhut auftrat, bis herrauskam das er selbst praktizierender Jude war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.