Aula Regia Tribur

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Sehr geehrter Herr Zwickmayer, Ihre Rekonstruktion der Marienkapelle ist bis in das Detail erstaunlich detailiert dargestellt.
    Ich selbst habe bei meinen Beobachtungen und Nachforschungen festgestellt das die Marienkapelle 1277 erstmals erwähnt ursprünglich größer wie das heutige Gebäude auf dem teilweisen Grundriss der alten Kapelle.
    1598 wurde laut Aussage von schriftlichen Überlieferungen nur auf einen Teil des Fundamentes der ehemaligen Kapelle ein Schulhaus erichtet. Interessant das die Rekonstruktion die ich oder Dr. Dieter Wolf Historiker, schon in den 70.Jahren machten, (unveröffentlicht) ertstaunlich der ihren gleicht. Hier und auch bei der versuchten Rekonstruktion der ev. Laurentiuskirche sind noch viele Fragen offen vor allem müssten die Archäologen hier angesetzt werden. Die Fibel von Astheim die von Prof. Azzola beschrieben wir befindet sich meines Wissens nach im Depot des Treburer Museums, vielleicht verwechsel ich diese aus Unkenntnis.
    Gruß Wolfgang Kraft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.